Werden Sie zum Kirchturmretter!

Die Eichenbalken im Turm sind marode. Ihre und Eure Hilfe ist dringend notwendig…
Schon von weitem begrüßt die elegante Turmspitze der wunderschönen Wickrathberger Kirche heimkehrende Einheimische und ankommende Gäste. Seit nun über 800 Jahren ist unsere Kirche Mittelpunkt und Herzstück des Dorfes: ein geliebter Ort der Verkündigung und des Gebets, der Besinnung und der Begegnung – und auch ein Ort des Feierns und der Freude. Wer erinnert sich nicht gern an die vielen Festgottesdienste, Konzerte, Taufen, Konfirmationen und Hochzeiten in diesem architektonisch, künstlerisch und spirituell so besonderen Bauwerk? Doch nun ist der Kirchturm in Gefahr!
Im Zeitraum 1998 – 2004 wurde unser Gotteshaus aufwendig saniert. Nur durch diese Maßnahme konnte das kostbare „Kleinod am Niederrhein“ erhalten bleiben. Bei einer Begehung des Turmes, wurde festgestellt, dass der Kehlbalkenkranz durch längere Wassereinwirkung stark geschädigt ist. Diese Eichenbalken müssen dringend ausgetauscht werden!
Vielleicht haben Sie es schon bemerkt: Um Erschütterungen vom Turm abzuwenden, läuten seit einigen Wochen unsere Glocken nicht mehr. Nur der Stundenschlag ist noch zu hören.
Das Architekturbüro Claßen aus Mönchengladbach – uns durch die letzte Sanierung bekannt – wurde beauftragt, die Turmsanierung an unserer denkmalgeschützten Kirche durchzuführen. Die erste Kostenschätzung erschreckt durch ihre Höhe: 200.000.- Euro sind voraussichtlich nötig, um den Turm zu erhalten.
Dieses Geld kann unsere Kirchengemeinde nicht aus eigenen Mitteln aufbringen. Deshalb sind wir aktuell dabei, an unterschiedlichen Stellen Fördergelder zu beantragen. Am 24. und 25. September laden wir zum Turmfest rund um die Wickrathberger Kirche ein, um auf die Situation aufmerksam zu machen.

Wir hoffen auf Sie als Kirchturmretter und bitten um Ihre Spende, damit unsere schöne Kirche, jahrhundertealtes Wahrzeichen von Wickrathberg, erhalten bleiben kann.

Spendenkonto:
Ev. Kirchengemeinde Wickrathberg, KD-Bank
DE90 3506 0190 1011 5910 15
Kennwort: Turmspende

Damit Sie Ihre Spende steuermindernd absetzten können, stellen wir Ihnen natürlich gern eine Zuwendungsbestätigung aus. Bitte geben Sie dazu Ihre vollständige Adresse an.

Nur gemeinsam kann es uns gelingen, das Wahrzeichen unserer Gemeinde zu erhalten!

Pfarrerin Esther Gommel-Packbier