Friedhof

Friedhof2019-10-13T10:32:31+02:00

Der Evangelische Friedhof Wickrathberg ist der Ort, an dem die Gemeinde ihre Toten zur letzten Ruhe trägt.
Er ist mit seinen Gräbern ein sichtbares Zeichen dafür, dass der Mensch vergänglich ist. Aber er ist auch der Ort, an dem die Botschaft verkündet wird, dass Jesus Christus dem Tod die Macht genommen und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht hat.

Alle Gemeindeglieder, die im Stadtbezirk Wickrath oder im Gebiet der gesamten Kirchengemeinde wohnen, können auf ihm bestattet werden. Ebenso alle Angehörigen, auch wenn sie einer anderen christlichen Kirche angehören.
Es stehen sowohl Reihengräber als auch Wahlgräber zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der Bestattung auf einem grünen Grab.

Ansprechpartner: Herr Gerhard Schrey
Auf dem Damm, 41189 Mönchengladbach
Mobil 0 170 / 270 85 82

Logo Friedhofstreppe

NEUIGKEITEN

Baumbestattung

Was ist das? Eine Baumbestattung ist eine noch relativ neue Bestattungsart in Deutschland. Bei dieser wird die Asche des Verstorbenen im Wurzelbereich eines Baumes bestattet. Diese Bestattungsform wird vor allem für Menschen angeboten, die einen innigen Bezug zur Natur haben. Das Urnengemeinschaftsgrab befindet sich im Bereich des Feldes V unter einer Buche. Kurz vor Weihnachten wurde auf diese Fläche eine Stele mit den Hoffnungsworten: „Ich bin die Auferstehung und das Leben“, aufgestellt. Auf der Stele werden die Namen und die Lebensdaten der Verstorbenen auf einem rostfreien Namensschild angebracht – so dass für die Hinterblieben ein Ort der Trauer möglich ist. Die Grabform ist pflegefrei und die Ruhezeit beträgt 25 Jahre.